Heimatmuseum Stockstadt, der Marktgemeinde Stockstadt am Main
Römisches Museum am
Weltkulturerbe Limes.

Im ersten Raum sehen wir einen Überblick von der Frühgeschichte etwa 5000 vor Chr. bis zur Industrialisierung 1898.

Eine Erntesichel aus der Jungsteinzeit, Mammut Backenzahn, Steinbeile, ein Schalenknaufschwert aus der Urnenfelderzeit, erste Urkunde aus dem Jahre 1024, Hinweise auf die Mainzer Zollstation und Geleitstraße, Hübnerschaften, Mainzer Erbrecht, und Anfänge der Industrialisierung sind interessante Zeugen der Vergangenheit.

Im nächsten Raum ist das römische Stockstadt dargestellt. In den Vitrinen stehen keramische Funde aus dem Kastell und der Zivilsiedlung. Krüge, Teller, Becher aus einheimischen Töpfereien. Ebenso Terra Sigillata, mit  figürlichen Darstellungen. Ein Modell des gesamten Kastells, des Kastelltores, Wohnhäuser aus dem Vicus (der Zivilsiedlung), ein Brandgrab, Modell einer Töpferdrehscheibe, Weihesteine, Ausrüstung eines Auxiliars (Hilfstruppensoldaten) und zahlreiche Schautafel mit Texten geben einen Einblick in das römische Leben.

Der dritte Raum ist der Zellstoff und Papierfabrik vorbehalten.1990 fand eine große Ausgrabung des Landesamtes für Denkmalpflege, unmittelbar vor dem Bau einer neuen Halle für eine Streichmaschine statt.

Dabei kam ein ganzer Töpferbezirk mit mehreren Töpferöfen ans Tageslicht. Das gab den Ausschlag unser Museum unter den Gesichtspunkt „1900 Jahre Produktionsstätte an gleicher Stelle zu nennen. Damals Töpfereien – heute Papierproduktion. 

Als 1898 beim Bau der Zellstofffabrik das römische Kastell entdeckt wurde, war es der Ingenieur Karl Wirth der die Bedeutung des Bodendenkmals erkannte und erforschte und dokumentierte. So hat sich im Laufe von über hundert Jahren das Wissen um das römische Erbe in Stockstadt ständig erweitert und vertieft.

 

An folgenden Terminen ist das Heimatmuseum in der Maingasse 1

von 14:00 - 17:00 Uhr für Besucher geöffnet:

Sonntag, 03.04.2016


Für Schulklassen und Besuchergruppen sind wir gerne bereit, einen
individuellen Termin unter 06027 2331 mit Ihnen zu vereinbaren

Hier gelangen Sie zum Flyer des Heimatmuseums

   
© Heimat- und Geschichtsverein Stockstadt e. V. by FRab 2015 - 2020